Blog-Eintrag ansehen

Endstation - oder?

Ein Kind mit Behinderung kommt auf die Welt. Heute gibt es viele Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten in und um Frankfurt.

Babylotse, Frühe Hilfe, Frühförderung. Wenn es ein Frühchen ist, sogar Rückenwind. Vor zwanzig, dreißig Jahren gab es da noch nicht so viele Angebote. Aber Fordern und Fördern war auch da schon ein Ziel, damit sich diese Menschen möglichst gut entwickeln.

mehr lesen

Großwerden

Ach, waren das noch schöne Zeiten, als wir uns mit Freunden und Klassenkameraden zum Spielen verabredet haben. Hund und Kaufladen, Arzt und sonstige Rollenspiele. Ausflüge waren besonders schön. Auf dem Bonameser Flugplatz haben wir uns oft getroffen. Jeder brachte etwas zum Rollen mit. Auf der Eisbahn haben wir uns verabredet. Jeder konnte Runden drehen in seinem Tempo. So viel Spaß hatten wir.

mehr lesen

Keinen Bock (mehr auf mich)

Fritz zieht aus. Fritz, unser Kleiner. Er ist 19 und 1,97m. Seine drei Geschwister sind schon ausgezogen. Wir Eltern haben das alles minutiös geplant. Fritz ist perfekt gebrieft. Er will das auch, sagt er, wenn man ihn fragt, und die Augen flackern etwas ängstlich. Er ist jung, sehr jung. Aber es ist ein Platz frei geworden in der Einrichtung unserer Träume. In Darmstadt. Wenn wir jetzt zögern, wird es auf absehbare Zeit keinen freien Platz mehr geben.

mehr lesen