PJe.V.: Info-Abend zum Behindertentestament

Ort: Online über "Zoom"

Der Philip-Julius e.V. schreibt:

Der Info-Abend (online) richtet sich an Angehörige, insbesondere Eltern von Menschen mit Behinderung, die ihre Vermögensnachfolge auf den Todesfall regeln möchten. Eltern verfolgen hierbei regelmäßig das Ziel, ihrem behinderten Kind Vermögenswerte zukommen zu lassen, die ihm finanzielle Vorteile verschaffen, ohne jedoch seinen Anspruch auf staatliche Leistungen, insbesondere auf Sozialhilfeleistungen zu schmälern. Dieses Ziel lässt sich mit einem sogenannten „Behindertentestament“ erreichen, dessen Zulässigkeit der BGH in mehreren Urteilen bestätigt hat.

Den Teilnehmern wird zunächst ein Überblick über die relevanten erb- und sozialrechtlichen Regelungen gewährt, um ihnen anschließend die konkrete Gestaltung und Wirkungsweise eines Behindertentestaments zu vermitteln.

Es wird ausreichend Zeit für Fragen und Austausch geben.

Für unsere Veranstaltung konnten wir Frau Siegrid Lustig als Referentin gewinnen. Frau Lustig ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht, zudem ist sie zertifizierte Testamentsvollstreckerin und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz zum Thema Behindertentestament.

Hier der Link zur Website des Philip Julius e.V.

Telefon: 06101 989 077 1
E-Mail: info@philip-julius.de

Zurück