Datenschutzerklärung

Projekt WIR der Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Internetseite und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Im Folgenden werden Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten beim Aufruf und der Nutzung der Internetseiten des Projektes WIR der Lebenshilfe Frankfurt/Main e. V., Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Str. 2, 60487 Frankfurt am Main informiert.

I. Grundlegendes

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

a) Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns sehr wichtig, dementsprechend verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

b) Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wozu wir diese Daten nutzen. Insofern möchten wir Sie bitten, sich einen Augenblick Zeit zu nehmen, um die nachfolgenden Informationen zu lesen.

c) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

d) Falls Sie unter 16 Jahren alt sind, holen Sie bitte die Erlaubnis eines Elternteils/Erziehungsberechtigten ein, bevor Sie der Lebenshilfe Frankfurt e.V. Projekt WIR personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

 

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

a) Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V., Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Str. 2, 60487 Frankfurt am Main.

b) Die Datenschutzbeauftragte des Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V. erreichen Sie per E-Mail: datenschutz@lebenshilfe-ffm.de

II. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

1. Allgemeine Informationen

Sie können unsere Webseite grundsätzlich nutzen, ohne uns mitzuteilen wer Sie sind. Wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese folgenden Daten sind für uns technisch erforderlich und gewährleisten die Stabilität und Sicherheit der Webseite gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO – Berechtigtes Interesse):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

2. Einsatz von Cookies:

a) Allgemeines

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: www.lebenshilfe-ffm.de

Ihr aktueller Zustand: Ablehnen.

Ihre Einwilligungs-ID: x7ISps6Wa2H8Zo+nBQEbe+DF1xm6GJ23zleTJsMvJHyLzDVspga0MQ==Einwilligungsdatum: Donnerstag, 21. April 2022 um 07:32:42 MESZ

Einwilligung ändern

Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 28.07.22 von Cookiebot aktualisiert:

 

Notwendig (5)

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name

Anbieter

Zweck

Ablauf

Typ

__cf_bm

Vimeo

Dieser Cookie wird verwendet, um zwischen Menschen und Bots zu unterscheiden. Dies ist vorteilhaft für die webseite, um gültige Berichte über die Nutzung ihrer webseite zu erstellen.

1 Tag

HTTP Cookie

CONSENT [x2]

Google
YouTube

Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite.

2 Jahre

HTTP Cookie

CookieConsent

Cookiebot

Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.

1 Jahr

HTTP Cookie

csrf_https-contao_csrf_token

www.lebenshilfe-ffm.de

Gewährleistet die Sicherheit beim Browsen für Besucher durch Verhinderung von Cross-Site Request Forgery. Dieser Cookie ist wesentlich für die Sicherheit der Webseite und des Besuchers.

Session

HTTP Cookie

Statistiken (4)

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name

Anbieter

Zweck

Ablauf

Typ

_pk_id#

Matomo

Erfasst Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Website, wie z. B. die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Website und welche Seiten gelesen wurden.

1 Jahr

HTTP Cookie

_pk_ses#

Matomo

Wird von Piwik Analytics Platform genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen.

1 Tag

HTTP Cookie

MATOMO_SESSID

Matomo

Wird von Piwik Analytics Platform genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen.

Session

HTTP Cookie

vuid

Vimeo

Sammelt Daten über Besuche des Benutzers auf der Website, wie zum Beispiel welche Seiten gelesen wurden.

2 Jahre

HTTP Cookie

Marketing (10)

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name

Anbieter

Zweck

Ablauf

Typ

yt.innertube::nextId

YouTube

Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.

Persistent

HTML Local Storage

yt.innertube::requests

YouTube

Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.

Persistent

HTML Local Storage

ytidb::LAST_RESULT_ENTRY_KEY

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

HTML Local Storage

yt-remote-cast-available

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Session

HTML Local Storage

yt-remote-cast-installed

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Session

HTML Local Storage

yt-remote-connected-devices

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

HTML Local Storage

yt-remote-device-id

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

HTML Local Storage

yt-remote-fast-check-period

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Session

HTML Local Storage

yt-remote-session-app

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Session

HTML Local Storage

yt-remote-session-name

YouTube

Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Session

HTML Local Storage

b) Rechtsgrundlage

Wir setzen Cookies gemäß den gesetzlichen Vorschriften ein. Daher holen wir von den Nutzern eine vorhergehende Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO - Einwilligung) ein. Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Cookies können Sie jederzeit widerrufen (siehe hierfür 2a).

Eine Einwilligung ist nicht notwendig (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO – berechtigtes Interesse), wenn das Speichern und das Auslesen der Informationen, also auch von Cookies, unbedingt erforderlich sind, um dem den Nutzern einen von ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienst (also unser Onlineangebot) zur Verfügung zu stellen.

 

c) Speicherdauer:

Im Hinblick auf die Speicherdauer werden die folgenden Arten von Cookies unterschieden:

Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und sein Endgerät (z.B. Browser oder mobile Applikation) geschlossen hat.

Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Endgerätes gespeichert. So können beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die mit Hilfe von Cookies erhobenen Daten der Nutzer zur Reichweitenmessung verwendet werden. Sofern wir Nutzern keine expliziten Angaben zur Art und Speicherdauer von Cookies mitteilen (z. B. im Rahmen der Einholung der Einwilligung), sollten Nutzer davon ausgehen, dass Cookies permanent sind und die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

 

3. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon

Bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) falls diese von uns abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

4. Offenes Ohr

a) Was ist Offenes Ohr:

Wir möchten Ihnen ein Coaching für Ihre brennendsten persönlichen Fragestellungen anbieten. Worüber Sie beim Termin sprechen möchten, bestimmen Sie selbst. Bei der Kontaktaufnahme zum Thema „Offenes Ohr“ wird ein Termin vereinbart. Dieser ist einmalig und kann bis zu zwei Stunden dauern. Im Nachgang erfolgt auf Wunsch eine Nachlese des Gesprächs per E-Mail, in der Beratungsangebote Dritter benannt werden oder Materialen für eine gezielte Weiterinformation zur behandelten Thematik vermittelt werden.

b) Zweck von Offenes Ohr:

Erwachsene Familienangehörige von Menschen mit Behinderung sollen durch das ressourcenerzeugende Coaching in die Lage versetzt werden, eigenständig neue Wege der Problemlösung zu finden.

c) Welche Daten werden verarbeitet:

Sie müssen uns keine Daten zur Verfügung stellen. Die Daten, die Sie uns geben, geben Sie uns freiwillig, um die Erfassung und Bearbeitung Ihrer Themen zu ermöglichen. Um einen Termin mit Ihnen vereinbaren zu können ist eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse notwendig. Gesundheitsbezogene Daten werden nicht erhoben, es gibt keine Dokumentationspflicht. Alle vermittelten Informationen im Gespräch unterliegen der Schweigepflicht. Es werden ausschließlich personenbezogene Daten zum Zweck der Kontaktherstellung und Vermittlung von Informationen im Nachgang verarbeitet.

d) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) falls diese von uns abgefragt wurde.

e) Speicherdauer:

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Video-Konferenz-Software Zoom

Wir nutzen bei Bedarf die Video-Konferenz-Software Zoom zur Kommunikation. Die Teilnehmer*innen einer Video-Konferenz werden von uns per E-Mail zu einer Video-Konferenz eingeladen. Die Einladung enthält eine sogenannte Meeting-ID. Nachdem die eingeladenen Personen die Software Zoom auf ihr EDV-Gerät (Laptop, Smartphone) heruntergeladen haben, kann die Meeting-ID eingegeben werden. Ein Meeting wird von einem Organisator gestartet. Die Organisatorin ist aus datenschutzrechtlichen Gründen immer eine Mitarbeiter*in der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.

Die Software Zoom wird von Zoom Video Communications angeboten und administriert. Die Zoom Video Communications Inc. ('Zoom') Valid Until: 05/13/2022 55 Almaden Blvd, 6th Floor San Jose, CA ist Vertragspartner des Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.

Sie können Zoom ohne personalisierte Registrierung nutzen, wenn Sie von uns zu einer Video-Konferenz eingeladen werden. Wenn Sie Zoom auf Ihren Computer herunterladen, erhebt Zoom lediglich Ihre IP-Adresse und die Meeting-ID, um den technischen Verbindungsaufbau zu ermöglichen. Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (d. h. der Vertrag zwischen Zoom und der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. sowie Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (d. h. die eingeladene Person nutzt die ihr zugesendete Meeting-ID zur Einwahl in eine Video-Konferenz).

Wir zeichnen die Videokonferenzen nicht auf. Weitere Informationen zu Zoom finden Sie unter Rechtskonformität | Zoom

 

6. Mentimeter

a) Was ist Mentimeter

Mentimeter ist ein schwedischer Anbieter – Mentimeter AB, Tulegatan 11, SE-113 86 Stockholm. Gegründet wurde die Firma 2014 mit Investoren Kapital. Mentimeter ist eine interaktive Plattform, mit der unterschiedliche Abfrageformate durchgeführt werden können. Es gibt insgesamt 13 unterschiedliche Abfragetypen, die von Quizen und Wortwolken über Schieberegler, Fragen und Antworten, Rankings und Raster bis zu Bildern reichen.

b) Zweck von Mentimeter

Die Lebenshilfe Frankfurt „Projekt WIR“ verwendet Mentimeter für die Interaktion bei Online-Veranstaltungen und zur Vor- bzw. Nachbereitung von Veranstaltungen. Es geht darum, auch bei einer größeren Menge von Teilnehmer*innen allen die Möglichkeit der eigenen Beteiligung einzuräumen und darauf eingehen zu können. Die Beteiligung erfolgt immer anonym, d.h. eine Namensnennung in Mentimeter ist für die Teilnahme nicht notwendig. Ob die Teilnehmer*innen das Mentimeter benutzen möchten oder nicht, ist ihnen freigestellt.

c) Welche Daten werden von Mentimeter verarbeitet

Auf die Speicherung der Daten haben wir keinen Einfluss. Mentimeter stellt seine Datenschutzerklärung in englischer Sprache unter https://www.mentimeter.com/privacy zur Verfügung.

d) Datenspeicherung in Drittstaaten

Die Plattform wird auf Servern des Anbieters Cloudflare in den USA betrieben.

e) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) falls diese von uns abgefragt wurde.

f) Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten solange diese für die Zweckerfüllung notwendig sind. Sollte ein Gesetz eine weitere Speicherung fordern, werden wir bis zur Erfüllung der gesetzlichen Forderung Ihre Daten vorhalten.

 

7. Verlinkungen auf Webseiten Dritter

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf andere Anbieter.

Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten und übernehmen daher auch keine Verantwortung für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen.

 

8. Bildnisse von unseren Veranstaltungen

a) Wann werden Bilder von uns gemacht?

Auf den Veranstaltungen des „Projekt WIR“ der Lebenshilfe werden Fotos und Videos gemacht. Wir informieren Sie bereits in der Terminankündigung auf unserer Webseite darüber. Außerdem stellen wir bei Veranstaltungen A2 Poster mit der Information über die Bildaufnahmen und deren potentielle Verwendungszwecke auf. Wir stellen immer direkt die Möglichkeit des Widerspruchs bei unseren Mitarbeitern vor Ort zur Verfügung.

b) Rechtsgrundlage für die Veröffentlichung

Sollten wir ein Foto von Ihnen veröffentlichen wollen, werden wir dies nur mit Ihrer Einwilligung. Diese holen wir vor Veröffentlichung in bestimmten Fällen noch einmal schriftlich von Ihnen ein. Dies tun wir dann, wenn es sich um Aufnahmen handelt, in denen einzelne Personen in Nahaufnahme deutlich erkennbar sind oder wenn es sich um eine Veröffentlichung mit werbendem Inhalt handelt. Bei der Verwendung der Aufnahmen für eine reine Berichterstattung zum Zwecke der Darstellung unserer Arbeit gehen wir dann von einem Einverständnis für eine Veröffentlichung aus, wenn die gezeigten Personen sich bei der Veranstaltung auf unsere Anfrage hin nicht mit einem Widerspruch gemeldet haben.

c) Wo werden die Bildnisse gespeichert?

Wir speichern die Bilder einer Veranstaltung veranstaltungsbezogen in einer Cloud im Backend unserer Lebenshilfe-Webseite. Ausgewählte aktuelle Bilder und Videosequenzen werden vorübergehend auf unserem eigenen Server gespeichert. Eine langfristige Sicherung von älterem Bildmaterial, für das schriftliche Einwilligungen bestehen, gibt es auf einer verschlüsselten, externen Festplatte. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

d) Wie kann ein Betroffener widersprechen?

Sie können jederzeit der Veröffentlichung widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte entweder per Mail oder telefonisch an die WIR-Projektleitung (E-Mail: c.pfalz-blezinger@lebenshilfe-ffm.de, Tel-Nr. 069 174 892 555)

 

9. --------------------

10. -------------------

 

11. Bücher- und Medienausleihe

a) Was ist die Bücher- und Medienausleihe?

Medien unserer Bibliothek bieten wir zu Ausleihe an. Hierfür füllt der Ausleihende einen Ausleihzettel aus.

b) Was für Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten vom Ausleihenden:

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • Ausleihdatum

c) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) falls diese von uns abgefragt wurde.

d) Speicherdauer:

Der Ausleihzettel entspricht einer Buchlaufkarte, dies bedeutet, dass diese das Buch begleitet. Die personenbezogenen Daten auf dieser Karte werden nach Rückgabe des Ausleihmediums geschwärzt.

 

12. E-Mail-Verteiler für die Ankündigung von Veranstaltungen, Vermittlung von interessanten Informationen und Versendung von Erinnerungs-Emails

a) Was ist der E-Mail-Verteiler?

In unserem Verteiler informieren wir über geplante Veranstaltungen, vermitteln interessante Informationen und versenden Erinnerungs-Emails.

Um in den Verteiler aufgenommen zu werden, müssen die Interessierten eine kurze E-Mail die WIR-Projektleitung (E-Mail: c.pfalz-blezinger@lebenshilfe-ffm.de, Tel-Nr. 069 174 892 555) mit Bitte um Aufnahme senden.

b) Was für Daten werden verarbeitet?

Aufgrund der unterschiedlichen Interessenskategorien werden mehrere Verteiler nach unterschiedlichen Kategorien gebildet. Die Angehörigenverteiler untergliedern sich nach Jahrgangsbereichen des Geburtsjahres der Menschen mit Behinderung. Außerdem gibt es Fachpersonen-Verteiler und Interessierten- bzw. Unterstützer-Verteiler.

Folgende personenbezogene Daten werden von den Angehörigen verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsjahrgang des beeinträchtigten Menschen der Familie

c) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihrer Einwilligung.

d) Speicherdauer:

Bis auf Widerruf

 

13. Taten und Dinge

a) Was ist Taten und Dinge?

Der Bereich „Taten“ und „Dinge“ ist dafür eingerichtet worden, dass erwachsene Personen im Projekt WIR ohne Vermittlung von Mitarbeiter*innen eigenständig Kontakt mit der Öffentlichkeit bzw. der „WIR-Community“ aufnehmen können. Sie können Aktionen bekannt machen, bei denen andere mitmachen können („Taten“) oder auch Dinge anbieten, die für andere interessant sein können („Dinge“). Dabei handelt es sich um eine digitale Form der Kommunikation ohne jedes kommerzielle Interesse.

b) Was für Daten werden verarbeitet?

Nutzer*innen gehen so vor:

Das Online-Formular muss vollständig ausgefüllt werden mit Bestätigung, dass die datenschutzrechtliche Einwilligung gelesen wurde.

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:

Eintrag erstellen:

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • PLZ
  • Kategorie
  • Überschrift
  • Kurzbeschreibung
  • Foto (optional)

c) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihrer Einwilligung.

d) Speicherdauer:

Bis auf Widerruf

 

14. Veranstaltungen

a) Um was für Veranstaltungen geht es?

An Veranstaltungen ohne Begrenzung der Platzanzahl müssen Sie sich nur dann im Vorfeld anmelden, wenn dies in der Ausschreibung vermerkt ist. Bei entsprechender Ankündigung erfolgt ein Check In vor Ort (z.B. aufgrund von Hygienevorschriften im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie). Ist keine Anmeldenotwendigkeit und Erfassung der Teilnehmenden in der Einladung angegeben, können Gäste unangemeldet kommen und werden auch vor Ort nicht kontrolliert.

Für teilnehmerbegrenzte Veranstaltungen melden Sie sich bei unseren Mitarbeitern vorab an. Sie erhalten nach erfolgreicher Anmeldung eine Anmeldebestätigung. Zusätzlich findet eine Anmeldung vor Ort statt (Check In).

b) Was für Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:

  • Vor- und Nachname (des Anmeldenden)
  • Anzahl der Teilnehmer
  • E-Mail-Adresse

c) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) falls diese von uns abgefragt wurde.

d) Speicherdauer:

Anmeldelisten und Teilnehmerlisten bleiben für die Nachvollziehbarkeit für 1 Jahr gespeichert.

 

15. Spenden

Wir sammeln Spenden, um unsere Arbeit zu finanzieren. Senden können steuerlich geltend gemacht werden. Ab einem Betrag von 200 € erstellt die Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Bei kleineren Spenden genügt der Überweisungsbeleg als Nachweis für das Finanzamt

a) Was für Daten werden verarbeitet?

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Bankdaten durch die Überweisung
  • Betrag
  • Adresse
  • Datum

b) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) falls diese von uns abgefragt wurde.

c) Speicherdauer:

Da Ihre Spende in unserer Buchhaltung geführt wird, werden Ihre spendenbezogenen Daten für 10 Jahre gespeichert.

 

16. Nutzung der Blog-Funktionen

a) Was ist der Blog?

In unserem Blog werden verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen.

b) Was für Daten werden verarbeitet?

Um einen Blog-Eintrag erstellen zu können benötigen wir folgende Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Nickname (Name erscheint in dem Beitrag)
  • Titel des Blogbeitrags
  • Kategorie
  • Blogtext
  • bis zu 4 Bilder bzw. Video

Ihr Blog wird zur Freigabe an das Projekt WIR Team versendet und dort erst freigegeben und anschließend veröffentlicht.

c) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Ihre Einwilligung. Wir veröffentlichen Ihren Blog-Beitrag erst, nachdem Sie uns diesen gesendet haben.

d) Speicherdauer:

Gelöscht wird der Beitrag auf Anfrage.

 

17. Social–Media–Auftritte

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.

Die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

  • Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.
  • Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.
  • Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Verarbeitete Datenarten:

  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern);
  • Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen);
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten);
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Betroffene Personen:

  • Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

Zwecke der Verarbeitung:

  • Kontaktanfragen und Kommunikation;
  • Feedback (z.B. Sammeln von Feedback via Online-Formular);
  • Marketing

Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Instagram:

 Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

 

  • Facebook-Seiten:

 Profile innerhalb des sozialen Netzwerks Facebook – Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. für die Erhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Facebook-Seite (sog. “Fanpage”) verantwortlich. Zu diesen Daten gehören Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy), sowie Informationen über die von den Nutzern genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy). Wie in der Facebook-Datenrichtlinie unter „Wie verwenden wir diese Informationen?“ erläutert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste, so genannte “Seiten-Insights”, für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen (“Informationen zu Seiten-Insights”, https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der insbesondere geregelt wird, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss und in der Facebook sich bereit erklärt hat die Betroffenenrechte zu erfüllen (d. h. Nutzer können z. B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt. Weitere Hinweise finden sich in den “Informationen zu Seiten-Insights” (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data); Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in Drittländern): https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum; Weitere Informationen: Vereinbarung gemeinsamer Verantwortlichkeit: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte

Wir binden in unser Onlineangebot Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (nachfolgend bezeichnet als “Drittanbieter”) bezogen werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um Grafiken, Videos oder Stadtpläne handeln (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Die Einbindung setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen); Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen); Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern); Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen); Event-Daten (Facebook) (“Event-Daten” sind Daten, die z. B. via Facebook-Pixel (via Apps oder auf anderen Wegen) von uns an Facebook übermittelt werden können und sich auf Personen oder deren Handlungen beziehen; Zu den Daten gehören z. B. Angaben über Besuche auf Websites, Interaktionen mit Inhalten, Funktionen, Installationen von Apps, Käufe von Produkten, etc.; die Event-Daten werden zwecks Bildung von Zielgruppen für Inhalte und Werbeinformationen (Custom Audiences) verarbeitet; Event Daten beinhalten nicht die eigentlichen Inhalte (wie z. B. verfasste Kommentare), keine Login-Informationen und keine Kontaktinformationen (also keine Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern). Event Daten werden durch Facebook nach maximal zwei Jahren gelöscht, die aus ihnen gebildeten Zielgruppen mit der Löschung unseres Facebook-Kontos).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit; Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice; Marketing; Profile mit nutzerbezogenen Informationen (Erstellen von Nutzerprofilen); Feedback (z.B. Sammeln von Feedback via Online-Formular).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO); Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO); Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Facebook-Plugins und -Inhalte: Facebook Social Plugins und Inhalte – Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ – Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. für die Erhebung oder den Erhalt im Rahmen einer Übermittlung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von “Event-Daten”, die Facebook mittels der Facebook-Social-Plugins (und Einbettungsfunktionen für Inhalte), die auf unserem Onlineangebot ausgeführt werden, erhebt oder im Rahmen einer Übermittlung zu folgenden Zwecken erhält, gemeinsam verantwortlich: a) Anzeige von Inhalten sowie Werbeinformationen, die den mutmaßlichen Interessen der Nutzer entsprechen; b) Zustellung kommerzieller und transaktionsbezogener Nachrichten (z. B. Ansprache von Nutzern via Facebook-Messenger); c) Verbesserung der Anzeigenauslieferung und Personalisierung von Funktionen und Inhalten (z. B. Verbesserung der Erkennung, welche Inhalte oder Werbeinformationen mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen). Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen (“Zusatz für Verantwortliche”, https://www.facebook.com/legal/controller_addendum), in der insbesondere geregelt wird, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss (https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms) und in der Facebook sich bereit erklärt hat die Betroffenenrechte zu erfüllen (d. h. Nutzer können z. B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). Hinweis: Wenn Facebook uns Messwerte, Analysen und Berichte bereitstellt (die aggregiert sind, d. h. keine Angaben zu einzelnen Nutzern erhalten und für uns anonym sind), dann erfolgt diese Verarbeitung nicht im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit, sondern auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (“Datenverarbeitungsbedingungen “, https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing) , der “Datensicherheitsbedingungen” (https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms) sowie im Hinblick auf die Verarbeitung in den USA auf Grundlage von Standardvertragsklauseln (“Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz, https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt; Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy.
  • YouTube-Videos: Videoinhalte; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://www.youtube.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

III. Ihre Rechte

Nach den Vorschriften der DS-GVO können Sie, uns gegenüber, folgende Rechte geltend machen:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung / Recht auf Vergessenwerden
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht Ihre Einwilligung, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

 

Um eines Ihrer oben aufgeführten Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden; datenschutz@lebenshilfe-ffm.de.

Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unzulässiger Weise verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte per Brief unter Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V., Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Str. 2, 60487 Frankfurt am Main oder per Mail an datenschutz@lebenshilfe-ffm.de . Sie haben zudem das Recht sich an die Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

IV. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Sofern wir in dieser Datenschutzerklärung Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen angeben, bitten wir zu beachten, dass die Adressen sich über die Zeit ändern können und bitten die Angaben vor Kontaktaufnahme zu prüfen.