News

Lebenshilfe Frankfurt - News

Inklusiver Wahrnehmungstag auf Gut Hausen


Nicht nur die TeilnehmerInnen der Ferienintensivbetreuung konnten sich austoben, sondern auch unsere BesucherInnen aus den Unterkünften für Geflüchtete. Die Kinder kennen sich Dank der vielen bereits stattgefundenen Angebote durch das Projekt „together“ bestens auf dem Gelände aus. Sie fühlten sich somit direkt wohl und haben fleißig an allen Stationen teilgenommen. Durch die Angebote, die eine Kommunikation untereinander erforderten, entstand in Windeseile eine schöne, inklusive Gruppe.

Zum Mittagessen wurde lecker gegrillt und zum Nachmittag wurde die Runde etwas ruhiger. Alle versammelten sich um das Planschbecken und musizierten gemeinsam. Spontan wurden Steine und ähnliche Gegenstände aus der Natur in Plastikbecher geworfen, um Rhythmusinstrumente zu improvisieren.

Unterstützt wurde das Projekt durch viele Ehrenamtler und einen professionellen Fotografen, der den Tag dokumentierte.
Ein großes Dankeschön an alle mitwirkenden Personen, die diesen Tag zu einem wundervollen Abschluss der Ferienintensivbetreuung gemacht haben!

zurück