News

Lebenshilfe Frankfurt - News

Eine zweite Ebene für den Integrativen Kindergarten


 

Am 7. Februar kamen Frau Magiera und Frau Reich als Vertreterinnen der Hans Magiera-Stiftung in die Kindereinrichtung. Die Kinder freuten sich sehr, dass sie sich bei der Stifterin persönlich bedanken durften. Es gibt eine Kuschel- und Leseecke und darüber befindet sich die Kinderküche. Im Korb aus Weidengeflecht kann man sich gut verstecken und sieht fast alles. Begeistert erklärten die Kinder alles ganz genau und Frau Magiera kletterte mit ihnen auf die Zwischenebene. 

Ob sie weitere Wünsche hätten, wollte Frau Magiera von den Kindern wissen. Gut vorbereitet kamen zwei Jungs mit einem Plan auf sie zu. Gemeinsam mit den anderen Kindern und Betreuerinnen und Betreuern hatten sie schon überlegt und durften Frau Magiera ein mögliches neues Projekt vorstellen: ein Baumhaus wäre toll!...

Wir danken Frau Magiera ganz herzlich für den Besuch im Kindergarten und der Hans Magiera-Stiftung für die großzügige Unterstützung.

zurück