News

Nachrichtenarchiv Februar 2018

Wir trauern um unseren stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Harald Scheibl

 

Harald Scheibl, der die Lebenshilfe Frankfurt am Main in über 30 Jahren mitgestaltet und geprägt hat, ist am 18. Februar 2018 ganz plötzlich und für uns alle überraschend nach einem Routineeingriff im Krankenhaus verstorben.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte auf der nächsten Seite.

 

mehr lesen

Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. demonstriert für Qualität in Kindertagesstätten

"Leitungen in Kindertageseinrichtungen nehmen Managementaufgaben wahr, die ohne eine entsprechende Freistellung nicht zu erfüllen sind“, sagte Dorle Horcher, Bereichsleiterin der Integrativen Kindereinrichtungen bei der Lebenshilfe Frankfurt aus Anlass der Aktion „KiföG so geht’s – Qualität hat Vorfahrt“.
Sie betont: „Die gleichberechtigte Teilhabe von Kindern mit Behinderung muss gesetzlich verankert werden.“ Chiara Hackenberg, pädagogische Fachkraft bei der Lebenshilfe Frankfurt, ergänzt: „Zeit ist ein Türöffner zu hohen Qualitätsstandards.“

Dafür demonstrieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten gemeinsam mit Eltern und Kindern sowie Vertretern der Liga der Freien Wohlfahrtspflege am Donnerstag, 22. Februar 2018, auf dem Römerberg der Stadt Frankfurt am Main...

 

mehr lesen

Gut Hausen - HELAU!!!

Wie bereits seit vielen Jahren feierte die Ambulante Familienhilfe (AFH) auch dieses Jahr wieder an Rosenmontag eine Faschingsparty. Dieses Jahr waren auch Kinder der Unterkunft für geflüchtete Menschen an der Ludwig-Landmann-Straße (LuLa) mit von der Partie...

mehr lesen

Offener Brief zum Thema Schulbegleitung: Eine inklusive Zukunft beginnt nicht mit Sparmaßnahmen

Die Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V. begrüßt die Auseinandersetzung zum Thema „Fehlende Schulbegleitung durch Fachkräftemangel“, die Frau Dr. Terpitz, Gemeinsam Leben Hessen, in ihrem offenen Brief vom 17. Januar 2018 angestoßen hat.

Mehr dazu finden Sie auf der nächsten Seite.

 

mehr lesen

Meine Stimme zählt - die OB-Wahl verstehen und üben

Fast 40 politikinteressierte Menschen mit Behinderung waren der Einladung der Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V., der Praunheimer Werkstätten e. V. sowie der Caritas Frankfurt e. V. gefolgt. Einen ganzen Tag drehte sich am 6. Februar im Seminarraum in den Hoffmanns Höfen alles um die Wahl zur Oberbürgermeisterin, zum Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main. Informationen über die zwölf Kandidatinnen und Kandidaten und über den Ablauf im Wahllokal am Wahltag, dem 25. Februar, standen auf dem Programm.

 

mehr lesen

Interessierter Besuch im Atelier Goldstein: Uli Nissen zu Besuch

Uli Nissen, Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete, war am 5. Februar zu Besuch im Atelier Goldstein und informierte sich über die Künstler und deren Arbeiten sowie über die Arbeit der Lebenshilfe Frankfurt.

 

mehr lesen