News

Lebenshilfe Frankfurt - News

„Erste Hilfe Kurse am Kind“ - Mitarbeiter*innen werden im Umgang mit Kindernotfällen fit gemacht!


Alle Mitarbeiter*innen der Integrativen Kindereinrichtungen der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. nahmen an der Weiterbildung „Erste Hilfe bei Kindern und Kindernotfälle“ teil.   

Die Weiterbildungen fanden samstags mit jeweils 6 – 10 Teilnehmer*innen im Bewegungsraum der Integrativen Krabbelstube Gut Hausen statt.

Die Mitarbeiter*innen hatten bei den Kursen die Möglichkeit,  ihre Basiskenntnisse in Erster Hilfe auf lebensrettende Maßnahmen im Kindesalter zu erweitern. Es wurden Theorie und Praxis gelernt und geübt.

In der Weiterbildung wurden die häufigsten Kindernotfälle thematisiert:

  • Richtiges Verhalten im Notfall
  • Der richtige Notruf
  • Der Kindernotfall – ein Kind ist kein kleiner Erwachsener
  • Atemwegsverlegung, Atemwegsstörungen und Atemwegserkrankungen
  • Bewusstseinsstörungen
  • Krampfanfälle, Fieberkrämpfe und Frustrationskrämpfe
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen, Kleinkindern und Schulkindern
  • Verletzungen, Blutungen und Frakturen

„Die Gesundheit und die Sicherheit unserer Kinder liegt uns am Herzen!“

In den Integrativen Kindereinrichtungen der Lebenshilfe Frankfurt am Main nehmen die Mitarbeiter*innen alle zwei Jahre an der Weiterbildung „Erste Hilfe bei Kindern und Kindernotfälle“ teil. Sie frischen ihre Kenntnisse auf und erweitern ihre Befähigung kompetent Erste Hilfe zu leisten.

dbu

zurück