Selbstvertreter-Rat

Lebenshilfe Frankfurt - Selbstvertreter-Rat

Selbstvertretung ist Interessen-Vertretung

Selbstvertreter in der Lebenshilfe Frankfurt sind Expertinnen und Experten mit Lernschwierigkeiten.
Sie vertreten die Interessen von anderen Menschen mit Beeinträchtigung
Sie vertreten auch sich selbst.

Sie sagen, was sie wollen.
Denn sie wissen selbst am besten, was sie und andere brauchen.
Ihre Forderung heißt: Nichts über uns – ohne uns!

mehr erfahren

Die Lebenshilfe Frankfurt setzt sich für mehr Selbstvertretung ein.
In der Lebenshilfe Frankfurt.
Und überall in der Gesellschaft.

In der Lebenshilfe Frankfurt gibt es einen ersten Selbstvertreter.
Er arbeitet mit dem Aufsichtsrat und mit dem Vorstand der Lebenshilfe Frankfurt zusammen.

Die Lebenshilfe Frankfurt hat das Ziel, dass in Zukunft mehr Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter mitwirken.
• Sie werden andere Menschen unterstützen.
• Selbstvertreter*innen bekommen aber auch selbst Unterstützung.
• Sie werden sich für die Umsetzung von Inklusion einsetzen.
• Selbstvertreter*innen werden bei politischen Entscheidungen mitreden und mitwirken.
• Sie werden überall mitreden und mitbestimmen, wo es um Menschen mit Behinderung geht.

Sie sind neugierig geworden?
Melden Sie sich bei Björn Schneider
E-Mail: Selbstvertreter@lebenhilfe-ffm.de