Anlauf- und Beschwerdestelle

Lebenshilfe Frankfurt - Dankeschön

Wofür ist die Anlauf- und Beschwerdestelle da?
Sie haben eine direkte Ansprechpartnerin. Egal um welchen Dienst oder welche Leistung der Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V. oder ihrer Tochtergesellschaften es geht. Die Anlauf- und Beschwerdestelle kümmert sich umgehend um Ihr Anliegen.

• Sie haben eine Frage zu den Angeboten und Dienstleistungen der Lebenshilfe Frankfurt?
• Sie wissen nicht, an wen Sie sich wenden können?
• Sie sind unzufrieden mit etwas oder jemandem?
• Sie haben Kritik an Verhaltensweisen oder Umgangsformen?

Dann melden Sie sich!

Für wen ist die Beschwerdestelle der Lebenshilfe Frankfurt am Main da?
• für die Nutzerinnen und Nutzer unserer Angebote
• für Angehörige: Eltern, Verwandte, Freundinnen und Freunde
• für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe Frankfurt
• für Ehrenamtliche
• für alle, die eine Frage oder einen Hinweis haben

Was ist der Lebenshilfe Frankfurt am Main wichtig?
Die Lebenshilfe Frankfurt bietet Dienste und Leistungen für Menschen mit Behinderung. Das Ziel unserer Arbeit ist es, dass alle Menschen selbstbestimmt leben und wohnen können. Auch wenn sie dafür Unterstützung brauchen. Im Dienst für Menschen tragen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Frankfurt eine große Verantwortung.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Leitungen unserer Dienste engagieren sich dafür, Fehlern vorzubeugen. Deshalb gehören bei der Lebenshilfe Frankfurt Schulungen wie Sensibilisierungsseminare, Deeskalationstrainings, Supervision und regelmäßige Befragungen unserer Nutzerinnen und Nutzer selbstverständlich dazu.

Warum ist beschweren wichtig?
Wo Menschen zusammen arbeiten, kann es Probleme und Krisen geben. Jeder kann Fehler machen oder etwas übersehen – auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder die Ehrenamtlichen der Lebenshilfe Frankfurt am Main. Aber wir wollen aus Fehlern lernen und unsere Leistungen verbessern. Dabei helfen uns Ihre Beschwerden.

Wie können Sie sich beschweren?
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Leitungen in den zuständigen Diensten helfen Ihnen weiter. Sie können telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen oder einen Termin vereinbaren.
Sie können sich mit Ihrem Anliegen auch bei der Anlauf- und Beschwerdestelle der Lebenshilfe Frankfurt melden, wenn Ihnen das lieber ist. Wir hören Ihnen zu. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen, die Ihnen helfen und die Situation umgehend verbessern. Wir nehmen jede Beschwerde ernst!

Das versprechen wir Ihnen!
Wir behandeln Ihre Beschwerden auf Wunsch vertraulich. Wir geben Informationen nur mit Ihrem Einverständnis weiter. Niemand wird schlechter behandelt, weil er oder sie sich beschwert. Darauf können Sie sich verlassen. Menschen, die in einer schwierigen Situation Unterstützung brauchen, bekommen sofort Hilfe.
Sie möchten sich beschweren? Sie haben eine Frage oder einen Vorschlag?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:


Bubl –
bundesweite unabhängige Beschwerdestelle der Lebenshilfe

Für wen ist die Beschwerdestelle Bubl da?
Bubl ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie das Gefühl haben, mit Ihrer Beschwerde bei der Lebenshilfe in Frankfurt nicht weiterzukommen. Bubl ist die Abkürzung für „Bundesweite unabhängige Beschwerdestelle“. Die Beschwerdestelle ist für alle Beschwerden über Lebenshilfen in ganz Deutschland zuständig.

Wie arbeitet Bubl?
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sitzen in Hannover bei der Landesvereinigung
für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.
Die Beschwerdestelle ist unabhängig, sie gehört nicht zur Lebenshilfe.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behandeln Ihre Beschwerden:
• vertraulich
• kostenlos
• auf Wunsch anonym

Die Beschwerdestelle berät, hilft bei der Klärung und sucht gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen.

Was sind Anlässe für Anrufe?
Es gibt Missstände und Sie haben sich bereits an Mitarbeitende, Kolleginnen und Kollegen, Vorgesetzte oder die Beschwerdestelle der Lebenshilfe Frankfurt gewandt – und es kam zu keiner Lösung? Dann wenden Sie sich an Bubl.

Warum gibt es Bubl?
Mit der zusätzlichen unabhängigen Beratungsstelle möchte die Bundesvereinigung Lebenshilfe sicherstellen, dass Missstände so schnell wie möglich behoben werden können. Die Lebenshilfe möchte sich ständig verbessern. Jede Person, die Kritik äußern möchte, kann dies tun, ohne Nachteile zu befürchten. Deshalb finanziert die Bundesvereinigung Lebenshilfe die unabhängige Beschwerdestelle Bubl. Wenn Sie etwas sehen oder hören, was Ihnen falsch vorkommt – nehmen Sie Kontakt auf.

Bubl – Bundesweite unabhängige Beschwerdestelle für die Lebenshilfe
Telefon: 08000 118 018
E-Mail: info@bubl.de