Intensiv und Inklusiv Betreutes Wohnen

Lebenshilfe Frankfurt - Betreutes Wohnen

Die UN-Behindertenrechtskonvention sieht für jeden Menschen das Recht vor frei zu wählen, wo und wie er wohnen möchte. Viele erwachsene Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung haben allerdings intensiven Unterstützungs- und Hilfebedarf rund um die Uhr. Das Intensiv und Inklusiv Betreute Wohnen möchte diese Menschen darin unterstützen, selbstständig mit anderen – auch nicht behinderten – Menschen in der eigenen Wohnung zu leben.

Hierzu konzipiert, plant und koordiniert das Intensiv und Inklusiv Betreute Wohnen geeignete Wohnformen und vernetzt sich mit den in Frankfurt entstehenden Wohnprojekten. Dazu gehören die Kontaktaufnahme zu Interessenten und Angehörigen, regelmäßige Treffen und Veranstaltungen zum Thema Wohnen sowie das Zusammentragen aller Bedürfnisse und Belange, von der Wohnraumsuche über die unterstützende Vorbereitung zum selbstständigen Wohnen bis hin zum Einzug der Menschen.

Die Menschen mit Behinderung sollen durch das Intensiv und Inklusiv Betreute Wohnen nicht nur eine geduldete Teilnahme am gemeinsamen Leben erfahren, sondern befähigt werden, sich aktiv im Rahmen ihrer Möglichkeiten am Leben in der Gemeinschaft zu beteiligen.
Hierzu gehört neben der Begleitung der Menschen mit Behinderung auch die Vermittlung von Kontakt zu den anderen Menschen in der Hausgemeinschaft und dem sie umgebenden Sozialraum.
Mit dem Intensiv und Inklusiv Betreuten Wohnen werden wir im 1. Quartal die Leistung für Menschen mit Behinderung, die selbstständig innerhalb einer Hausgemeinschaft wohnen wollen, aufnehmen und den Aufbau einer inklusiven Wohngemeinschaft planen. Hier werden junge Menschen mit Behinderung in einer barrierefreien Umgebung gemeinsam mit Menschen ohne Behinderung wohnen.

Die Unterstützung durch das Intensiv und Inklusiv Betreute Wohnen ist Bestandteil der Eingliederungshilfe; sie bietet neben der konkreten Begleitung Hilfe bei der Teilhabeplanung und Antragstellung beim zuständigen Leistungsträger. Hierfür bieten wir sowohl in den Räumen der Lebenshilfe als auch zuhause eine eingehende Beratung an.