Chronik der Lebenshilfe Frankfurt

Lebenshilfe Frankfurt - Dankeschön

Chronik der Lebenshilfe Frankfurt

 

1961 Gründung der „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind Frankfurt e.V.“
1963 erste Freizeitgruppe für Jugendliche und erste Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche
1977 regelmäßige Freizeitgruppen, erste hauptamtliche Mitarbeiterin in Teilzeit
1983 Gründung der Frühförderstelle
1989 Einrichtung eines Familienentlastenden Dienstes, später Ambulante Familienhilfe
1991 erste Integrative Kindereinrichtungen in Bornheim und Nordend
1992 Mit Eröffnung einer betreuten Wohngemeinschaft in der Alten Mühle Bergen-Enkheim Beginn des Ambulant Betreuten Wohnens
1993 Einrichtung der Sozialpädagogischen Familienhilfe
1993 Einrichtung einer Wohngemeinschaft in Seckbach
1994 Eröffnung eines Integrativen Kinderladens 
1995 Eröffnung der Wohneinrichtung Christine-Heuser-Haus in Frankfurt-Seckbach
2001 Gründung der Lebenshilfe-Stiftung 
  Eröffnung des Atelier Goldstein
2003 Einweihung des FORUM Lebenshilfe in Frankfurt-Sachsenhausen
2005 Wohneinrichtung Berkersheim wird bezogen
2008 Übernahme des ältesten Integrativen Kindergarten Hessens von der Evangelischen Französisch-reformierten Gemeinde Frankfurt in der Eschersheimer Landstraße
  Wohneinrichtung Nieder-Eschbach wird bezogen
2009 Eröffnung der neuen Wohnstätte auf dem Gelände der "Alten Mühle" Bergen-Enkheim
2010 Sanierung der Alten Mühle, Einrichtung von Wohnungen für das Ambulant Betreute Wohnen
2011 50-jähriges Jubiläum der Lebenshilfe Frankfurt am Main
2013 Umzug der Geschäftsstelle sowie der Bereiche "Ambulante Familienhilfe" und "Freizeit und Reisen" in die sanierten Gebäude auf Gut Hausen
  Eröffnung der neuerrichteten Integrativen Krabbelstube Gut Hausen
  Neufassung der Satzung der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.
2014 Eröffnung des Integrativen Naturkindergartens Gut Hausen
  Wohneinrichtung Am Riedberg wird bezogen
2015 Einrichtung des Fachdienstes Inklusive Pädagogik an Frankfurter Schulen
  Start des Projektes Koordination des Ehrenamtes in der Flüchtlingshilfe
  Die Frühförderung eröffnet eine Außenstelle im Gesundheitszentrum Böttgerstraße
2016 Eröffnung des Neubaus des Integrativen Naturkindergartens Gut Hausen
  Start des Projektes WIR zur Stärkung der Selbsthilfe von Eltern und Angehörigen
2017 Gründung der Tochtergesellschaft Lebenshilfe Frankfurt Ambulante Dienste gGmbH
  Die Frühförderung eröffnet eine Außenstelle im Kinder- und Familienzentrum Windthorststraße
  Aufbau des neuen Dienstes Inklusiv und Intensiv Betreutes Wohnen